Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Noch n' Projekt!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Noch n' Projekt!

    Es hiess einmal ein Mann müsse in seinem Leben ein Haus bauen, ein Kind zeugen und einen Baum pflanzen.
    Heute würde diese Liste wohl etwas anders aussehen: eine App schreiben, ein YouTube Video hochladen und ein Startup gründen.

    Habe letzte Woche das Zweite ins Visier genommen und eine einfache Erklärung für das Deviationsmoment (bzw. "gyroscopic effect" auf Englisch) für YouTube erstellt.

    Alles was ihr dort seht ist innerhalb von 20 Arbeitsstunden "out of the box" am Mac entstanden - mit Garageband, Keynote & iMovie, that's it.

    Hoffe ihr habt Spass daran:
    https://www.youtube.com/watch?v=_cMatPVUg-8
    Zuletzt geändert von iTom; 17.02.2015, 09:49.

    #2
    Cool. Was mich mal interessieren würde, wie das Gyroskop im iPhone genau funktioniert. Eine Software kann Bewegungen ja kaum erkennen oder doch (M7)? Oder dreht im jedem iPhone ein Micro-Gyroskop mit 3 Axen? Kann ich mir auch nicht vorstellen. Weiss da jemand mehr? Jörn, machst du mal ein Thema darüber?

    Kommentar


      #3
      Moin,

      gab es da nicht sogar mal irgendwann schon eines zu?

      Sonst such mal ein wenig auf youtube da gibts ein paar sehr hübsche Erklärungen wie solche Chips funktionieren.

      Wenn mein paar Jahre altes Wissen noch stimmt und mich meine Erinnerung nicht trübt hast du da wirklich eine sehr kleine dreidimensionale Struktur die sich bewegen kann und diese minimalen Bewegungen lassen sich sehr gut messen.
      QWallyTy
      Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

      Kommentar

      Lädt...
      X