Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

9 Tage Mac-App-Store, ein kleines.....

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    9 Tage Mac-App-Store, ein kleines.....

    ...Fazit.

    Der MAS, hat Mac OS X noch ein Stück näher an Einfachheit gebracht, indem man sehr leicht an Software jetzt kommt.
    Nur hat der MAS einige Schwachpunkte die mich etwas säuerlich aufstossen lässt.
    Hier die einzelnen Punkte:
    Contra: (Negativ aufgefallen)
    1. Die Updatefunktion die merkt sich leider nicht welche Programme geupdatet wurden, ergo steckt man in einer Endlosschleife der Updates und muss sie 100 mal vom neuen runterladen.

    2. Wenn man etwas runterladen will muss man sich 100 Mal mit Useraccount und PW anmelden, ist auch etwas lästig.

    3. Klar die Auswahl von Programmen an die ca 1000 ist gross, aber was sucht eine Amerikanische Bibel im Store oder auch Schulungsprogramme die über die Amerikanische Geschichte erzählt oder einem was beibringen will? *kopfschüttel* Warum wird nicht eine Lokalisierte Version von Programmen angeboten die man dann auch Sinnvoll nutzen kann.

    4. Das schon vorher gekaufte Software die von Apple nicht erkannt wird, siehe iLife 09 und iWorks 09 ist doch nicht so toll, es wird neben der gekauften Software dann die andere Installiert was dann zu Problemen kommt.

    5. Die Auswahl der Programme , naja geschmachsache aber warum zum gaier braucht man zu fast 80% Video, Foto Programme, dachte es gäbe da keine Software die in unterschiedlichen Formen da ist aber das gleiche macht. Schlechte auswahl auch bei den Games da sind ca. nur 2-3 dabei die spielenswert wären.

    Pro: (Positives Erlebnis)

    1. Mac OS X 10.6.6 ist um einen Ticken Stabiler geworden und endlich erkennt er auch meinen Wlan-Drucker :)

    2. Habe im MAS einige gute Software gefunden die wenn man sie ausserhalb des MAS gekauft hätte um einiges Teuer sind.

    3. Es macht Spass jeden tag mal reinzuschauen und die Kundenbewertungen sich durchzulesen, ist ganz intressant

    4. Denke Apple ist hier mit dem MAS etwas gelungen, jetzt kommst drauf an ob Apple das auch noch Stück für Stück verbessert und wenn die meisten Bugs und die stabilität verbessert wird tjo dann muss MS echt einpacken bei mir :)

    So das ist mal ein kleiner Testbericht von mir denke anderen ist auch noch einiges Positiv oder Negatives aufgefallen, wäre cool wenn wir uns da etwas austauschen würden :)
    /Apple TV 4.Gen /Air 2/ iPhone XR /Win10 GamingPC/ iMac 27" Ende 2011 i7, 16GB/Mac Pro 2013 Catalina

    #2
    Positiv:
    Der App Store ist auch über das Apfelmenü zu erreichen



    und deswegen kann ich ihn aus dem Dock rausschmeissen.



    Negativ:
    Die Updates werden erst dann angezeigt, wenn ich den App Store öffne, ich würde mir wünschen, dass im Hintergrund immer ein Service des App Stores läuft und mir Updates sofort anzeigt, ohne das die App deswegen extra läuft.

    Kommentar


      #3
      Zitat von nareharo Beitrag anzeigen
      Negativ:
      Die Updates werden erst dann angezeigt, wenn ich den App Store öffne, ich würde mir wünschen, dass im Hintergrund immer ein Service des App Stores läuft und mir Updates sofort anzeigt, ohne das die App deswegen extra läuft.
      Jedes Programm das im Hintergrund läuft, klaut dem System doch Ressourcen. Einerseits sind wir froh, dass der Großteil von uns ohne Virenscanner im Hintergrund arbeiten kann und andererseits wünschst Du Dir das jetzt vom App Store?
      Schon klar, dass der App Store jetzt nicht die Masse an Leistung frisst aber das ist mir persönlich schon wichtig, dass ich das selbst entscheiden kann.
      Macbook Pro 15" Retina (late 2013), TV 2, TV 3, iPhone 3Gs 16GB, iPhone 4S 64GB, iPhone 5S 64GB, iPad mini 32GB, iPad Air 32GB - mangold-tta.de

      Kommentar


        #4
        Grundsätzlich begrüße ich den MAS und denke, er kann sich zu einer guten Sache entwickeln. Allerdings bestehen noch ein paar dringende Verbesserungsnotwendigkeiten, die auch teilweise hier schon genannt wurden.

        Ich würde mir noch wünschen, dass man auch Demoversionen über den Store laden kann. Ich bin nicht bereit, teure Software ungesehen zu kaufen. Und wenn ich schon auf die Webseite des Entwicklers gehe, um dort eine Demo zu laden, dann werde ich auch über diese Webseite kaufen, denn ich finde es fair, dem Entwickler direkt den Preis zukommen zu lassen. Na gut, ich gebe zu, ich weiß natürlich nicht, welche Konditionen und Bedingungen der Entwickler über diesen Vertriebsweg hat - aber ich bilde mir ein, dass es für ihn lohnender ist...

        Fast jedes Programm hat auch eine einigermaßen komfortable Update-Funktion, so dass ich dafür den Store nicht brauche.

        Ich denke, momentan ist der MAS noch in einer großen Open-Beta und das richtige Potential wird sich erst mit Lion zeigen.

        Kommentar


          #5
          Das Updateproblem von Shinzon kann ich hier nicht nachvollziehen. Ich habe bisher ein Update (Twitter) installiert und das auch nur einmal dann war es aus der Liste verschwunden.
          QWallyTy
          Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

          Kommentar


            #6
            Pro:
            - Viele kleine nützliche Apps für kleinen Preis (in Zukunft hoffentlich noch mehr).
            - Bewertungssystem und Userkommentare
            - Verlinkung zur Entwickler Seite (der Button ist schön groß und nicht irgendwie versteckt)
            - Teilweise günstigere Preise
            - Installationsprozess

            Kontra:
            - Viele kleine unnütze und unnötige Apps, die eigentlich nur kleine Automator oder AppleScripte sein könnten. Viele Apps wären als Widget oder Safari Plugin geeigneter.
            - Programme lassen sich aus der Einkaufsliste nicht entfernen bzw. ausblenden. Mit der Zeit wird diese Liste sicher unübersichtlich.
            - Passwortabfrage des Stores bei kostenlosen Updates

            ---

            Im großen und ganzen ist der Store ganz gut. Ich denke, dass sich da in Lion vieles ändern wird und wir erstmal die inoffiziellen "beta"-Tester sind.

            Übrigens, wie wäre es denn, wenn Push-Notification auch auf den Mac käme?

            Kommentar


              #7
              Zitat von dafedo Beitrag anzeigen
              Übrigens, wie wäre es denn, wenn Push-Notification auch auf den Mac käme?
              Push Notifications sind Apples Hilfskrücke, weil das iPhone kein echtes Multitasking unterstützt. Auf dem Mac kann Dir jede App jederzeit Informationen einblenden, wenn sie das will.
              Viel wichtiger sind In App Purchases.

              Gruß,
              Sönke

              Kommentar


                #8
                Zitat von nareharo Beitrag anzeigen
                Negativ:
                ... ich würde mir wünschen, dass im Hintergrund immer ein Service des App Stores läuft und mir Updates sofort anzeigt, ohne das die App deswegen extra läuft.
                Abgesehen vom schon erwähnten Ressourcenverbrauch finde ich das bei iOS ziemlich nervig, dass mir über den Zähler angezeigt wird, dass es Aktualisierungen gibt, und dass ich so praktisch aufgefordert werde, dauernd irgendwelche Mini-Aktualisierungen zu laden und zu installieren.
                Daher gefällt es mir so, wie es ist, besser.

                Gruß,
                nutello

                Kommentar


                  #9
                  @mdmtv: Hast recht, macht keinen Sinn.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X