Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Angestelltenfrust

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Jetzt wissen wir auch endlich den Grund warum Du kündigen willst.

    Du willst also kündigen weil dein Chef einmal die Unwahrheit gesagt hat? Hat er gegen Dich was falsches erzählt?

    Also wenn man einen Chef schon per Du ansprechen kann muss es ja schon ein größeres "Verhältnis" sein / gewesen sein.

    Aber das wäre für mich noch kein Kündigungsgrund, da müsste schon etwas ganz schlimmes vorfallen.

    Kommentar


      #17
      Zitat von thymin Beitrag anzeigen
      Dann passt es doch auch irgendwie, du willst deine Nerven und damit deine Gesundheit schonen :)
      Ja so gesehen schon. Im Moment ist der Blutdruck auf eher erhöht. Aber das gibt wenigstens Energie für die kommenden Schritte.

      Kommentar


        #18
        Zitat von nareharo Beitrag anzeigen
        Nein das stimmt nicht. Ich hab auch gekündigt. Wer nicht kündigt traut sich nur nicht neue Wege zu gehen Mit andern Worten. Nur die Looser bleiben da wo sie sind, die Gewinner kündigen und suchen sich ab und zu immer etwas besseres
        Naja nur weil ich nicht kündige, heißt es nicht, dass ich ein Schisser bin. Wenn einem die Arbeit Spaß macht und man total glücklich ist, die Kollegen alle total nett sind und man sich mit jedem gut versteht gibt es doch keinen Grund zu kündigen (nur um mal gekündigt zu haben und aus dem Club der "Looser" raus zu sein).

        Also ich bin grad sehr zufrieden mit meiner Arbeitsstelle. Gut, ich mache eine Ausbildung und bin grad mal ein Drittel Jahr dabei, aber trotzdem zeichnet sich auch nach so kurzer Zeit schon ab, wie der Arbeitgeber und das gesamte Klima ist. Und ich habe echt meine Traumstelle gefunden und mache meine Arbeit gerne, alles läuft prima. Mit einigen Kollegen unternehme ich sogar was privat.

        Und wenn ich nach der Ausbildung vielleicht übernommen werde (wenn es so weiterläuft wie bis jetzt ist es wohl wahrscheinlich) würde ich sicherlich nicht kündigen, sondern so lange weiterarbeiten, bis sich vielleicht auch bei mir eine Unzufriedenheit einstellt^^
        MacBook Pro 13" 2017 | iPhone 12 Pro 128 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4

        Kommentar


          #19
          @deepdragon
          Ähm ja na klar, so meinte ich das ja auch nicht. Aber wenn man sehr lange irgendwo gearbeitet hat und nicht vorwärts kommt, weil man in der Arbeitsstelle einfach keine Aufstiegsmöglichkeiten hat, oder die Position dies nicht hergibt, dann muss man sich schon überlegen, ob man nun die nächsten 20 Jahre so weiter machen will, oder ob man aus seinem Leben etwas machen will. Und wenn dir dein Job Spaß macht, du machst es ja erst seit ein paar Monaten, dann ist das ja auch völlig ok. Aber willst du dort 20 Jahre lang bleiben?

          Ausserdem ist es doch so, es sind immer (oder meistens) die schlauen Köpfe die gehen, die, welche Karriere machen möchten, oder ehrgeizig genug sind. Jemand der nie etwas aus sich groß machen will und immer Angst vor Neuem hat, vor Veränderung, der wird es auch in seinem Leben zu nix bringen. Das ist ein Naturgesetz und klar das Ausnahmen auch hier die Regel bestätigen.

          Ich spreche auch sehr allgemein, klar dass es in dem einen oder anderen Fall sicher Ausnahmen geben kann, aber im allgemeinen ist es doch eher so.

          Kommentar


            #20
            Jemand der nie etwas aus sich groß machen will und immer Angst vor Neuem hat, vor Veränderung, der wird es auch in seinem Leben zu nix bringen.
            Harte Worte, aber wahre Worte.
            Ich hab nach meiner Ausbildung auch alles hingeschmissen und noch mal komplett von vorne angefangen und ich denke noch immer, dass es die beste Entscheidung war.
            Bevor man sich nur blöd rumquält, sollte man lieber den Schritt ins Ungewisse wagen. Im Grunde kann man nicht verlieren.
            Und so lange es super läuft, sollte man es auskosten.
            Schöne Grüße, Glorion
            <<- Kommentare erbeten.

            Kommentar

            Lädt...
            X